DR. MICHAEL EBNER

AUSBILDUNG:

  • 10/1999 bis 06/2003 Studium an der Universität Salzburg (Mag. iur)
  • 10/2001 bis 10/2002 Studium an der Universität Oxford (Trinity College)
  • 10/2003 bis 02/2005 Doktoratsstudium an der Universität Salzburg und Wien (Dr. iur)
  • 10/2007 Rechtsanwaltsprüfung (mit Auszeichnung)

BERUFSERFAHRUNG:

  • 11/2003 bis 07/2004 Gerichtspraxis am BG für Handelssachen Wien, Straflandesgericht Wien und Kartellgericht
  • 10/2004 bis 02/2006 Rechtsanwaltsanwärter bei Freshfields Bruckhaus Deringer, Wien
  • 02/2006 bis 05/2008 Rechtsanwaltsanwärter bei Raits Ebner Rechtsanwälte GmbH
  • 05/2008 bis 09/2008 Rechtsanwaltsanwärter bei Ebner Aichinger Guggenberger Rechtsanwälte GmbH

RECHTSANWALT SEIT:

  •  09/2008

PUBLIKATIONEN:

  • Ausgleichsanspruch der Tankstellenpächter – neue Rechtsprechung, RdW 2017/278
  • Kollektivvertragsangehörigkeit von Tankstellenmitarbeitern, RdW 2015/170
  • Keine Vorlagepflicht des beurkundeten vollständigen Wortlauts von Gesellschaftsvertrag, Satzung oder Stiftungsurkunde bei vollständiger Neufassung, ecolex 2011/60
  • Neue Rechtsprechung zur Berechnung des Ausgleichsanspruchs des Tankstellenpächters, RdW 2010/569
  • Die Berechnung des Ausgleichsanspruchs der Tankstellenpächter, RdW 2008/342
  • Wettbewerbsbeschränkungen durch Produktionsgemeinschaften in der Bauwirtschaft (gemeinsam mit Dr. Sergej Raits), wbl 2007, 109
  • Zur Arbeitgeberkündigung von überbezahlten Mitarbeitern (gemeinsam mit Dr. Susanne Kappel), ecolex 2004, 921
  • Die Leitlinie über die Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen Handels, ecolex 2004, 459
  • Klagen der Handelsgerichtsbarkeit (gemeinsam mit RiAA Mag. Andreas Pablik) ÖJZ 2004/30

FUNKTIONEN:

  • Aufsichtsrat der Rohstoffmarket Metal Powder AG
  • Verwaltungsrat der Drott Schweiz AG
  • Vorstand der JAPeters Privatstiftung

FREMDSPRACHEN:

  • Englisch, Französisch